Dorfgespräch

Das Thema Ortsbildgestaltung stellte sich im Dorfgespräch schnell als ein wesentliches Thema heraus. Der Arbeitskreis „Ortstypische Bepflanzung“ befasst sich damit, bislang brach liegende Flächen zu finden, die dann je nach örtlicher Situation bepflanzt werden. Damit soll das Ortsbild insgesamt neugestaltet und gleichzeitig ein wichtiger Beitrag zur ökologischen Aufwertung geleistet werden.
Die Arbeitsgruppe hat zum einen Flächen im Wegeseitenraum identifiziert, die mit einer Wildblumenmischung eingesät wurden. Parallel dazu werden seit einigen Jahren regelmäßig im Herbst in Zusammenarbeit mit den örtlichen Jägern und der Grundschule Blumenzwiebeln gepflanzt, vornehmlich Narzissen, aber auch Tulpen und Krokusse. Damit wird die Ortsmitte von Clusorth-Bramhar im Frühjahr mehr und mehr zu einem Blütenparadies.
Als weiterer Schwerpunkt wurde eine Obstbaumreihe angelegt, um die bereits vorhandenen Baumreihen zu vernetzen und den Lebensraum für Insekten, insbesondere Bienen weiter zu stärken.

Obstbaumreihe am Kleinbahnweg

Obstbaumreihe am Kleinbahnweg

 

Zurück zu den Projekten