Dorfgespräch

Im Verlauf des Dorfgespräches wurden als wichtige Zukunftsthemen u.a. die Bereiche Ortsbildgestaltung und Stärkung des Dorfmittelpunktes genannt.
Der Arbeitskreis „Muntermachergarten“ beschäftigt sich mit der Umgestaltung der Freifläche vor der Grundschule an der Bramharstrasse. Durch die Umgestaltung der bislang ungenutzten Rasenfläche soll der Ortskern Clusorth-Bramhar gestärkt werden. Mit der Ausrichtung „Muntermachergarten“ soll ein Raum geschaffen werden, der Platz bietet für Aktivitäten und Veranstaltungen im öffentlichen Raum. Dabei stehen die fünf Säulen der Gesundheit (Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen, Balance) des Sebastian Kneipp im Mittelpunkt.
Der Anbau, die Pflege und Ernte von Kräuterpflanzen, Gemüse und Obst ist ein wesentlicher Teil des Muntermachergartens. Daneben finden die Besucher hier sowohl Ruhe und Erholung als auch Bewegung in Form von sportlichen Übungen, Kneippbecken oder Ruhe-Oase. Abgerundet wird das Angebot durch einen Pavillon, eine E-Bike-Ladestation für Fahrradtouristen und einen öffentlichen Bücherschrank.
Das Projekt wurde im Jahr 2020 realisiert als Leader-Projekt gemeinsam mit der Stadt Lingen (Ems). Ein Team von Ehrenamtlichen vor Ort kümmert sich um die Pflege und Unterhaltung des Gartens. Gleichzeitig werden schon jetzt weitere Gestaltungsmöglichkeiten für die nächsten Jahre erarbeitet.
Der Muntermachergarten liegt direkt an den öffentlichen Radrouten „Welfen-Route“ und „Wasser- und Technikroute“. Radfahrer sind herzlich eingeladen, in unserem Garten Pause zu machen, sich auszuruhen und zu stärken.

Muntermachergarten

 Zurück zu den Projekten