Home
 

„Unser Dorf hat Zukunft“

Marienkapelle

Die Marienkapelle wurde in den Jahren 1954-1956 erbaut, am 08. Februar 1956 wurde die Kapelle feierlich eingeweiht. Träger des Gotteshauses ist der Kapellenbauverein Bramhar e.V., ihm obliegt auch die Unterhaltung des Gebäudes. In der Kapelle findet regelmäßig am Donnerstagabend ein Gottesdienst statt.

Grundschule

 

Die Wurzeln der Grundschule in Clusorth-Bramhar reichen bis in

das Jahr 1820 zurück. Auch heute ist die Schule ein Ort des Lebens

und Lernens für Kinder, Eltern und Lehrkräfte.

Sport in Clusorth-Bramhar

Der Sportverein ist mit seinen ca. 570 Mitgliedern der größte Verein in Clusorth-Bramhar. Das vielseitige Angebot reicht vom Krabbelkind- bis zum Senioren-Alter. Weiteres finden Sie unter der Rubrik Allgemeines/ Branchenbuch/ Vereine

 

 

Dorferneuerung

Eine, in den 90er Jahren vollzogene Dorferneuerung führte zu einer wesentlichen Verbesserung des Ortsbildes und damit insgesamt zu einer Aufwertung des Dorfes. Vor allem im Wonnemonat Mai, wenn die Bäume und Blumen in den Beeten am Straßenrand wieder beginnen zu blühen, erhält das Dorf ein ganz neues Gesicht.

Gedenktafel

Das Ehrenmal neben der Marienkapelle trägt die Inschrift: ‚"Wir starben für Euch ‚ betet für uns und für den Frieden". Die Mitglieder des Schützenvereins Clusorth-Bramhar und Bramhar/Meppen errichteten dieses Ehrenmal im Jahr 1986. Auf zwei Tafeln im Inneren sind die Namen der Gefallenen und Vermissten der Weltkriege aus unseren Ortschaften.

Gaststätte Niemann

Die Gaststätte Niemann ist nicht nur das Sportlereck des Ortsvereins BV Clusorth-Bramhar, sondern auch die ideale Adresse für einen kurzen Stopp bei einer Radtour. Die Kegelbahn bietet beste Bedingungen für gesellige Freizeitkegler, sowie den ehrgeizigen Sportler. Desweiteren können durch den integrierten Saalbetrieb Festlichkeiten bis zu 300 Personen ermöglicht werden.

Fachwerkgebäude

Clusorth-Bramhar, ein Dorf landwirtschaftlichen Ursprungs, welches sich vor allem im Ortsbild wiederspiegelt. Anstatt ein in die Zeit gekommenes Gebäude abzureißen, entdeckten viele Inhaber die Schönheit des altertümlichen Bauwerkes und ließen es restaurieren. Denn noch heute befinden sich im ganzen Dorf viele Fachwerkgebäude in einem exzellenten Zustand.

Baugebiet Egbers Esch

In den letzten Jahren wurden in dem Baugebiet Egbers Esch gepflegte Eigenheime errichtet.
Eine Erweiterung des Baugebietes ist erschlossen, so dass auch künftig kostengünstige Wohnbaugrundstücke angeboten werden können.

Fußballcamp 2014

Bereits zum 3. mal fand in Clusorth-Bramhar ein Jugend-Fußballcamp mit der Fußballschule von Hannover 96 in Clusorth-Bramhar statt.

Leichtathletik

Im Jahr 1987 konnte eine neue 100-Meter-Laufbahn für den Sportbetrieb freigegeben werden. Fortwährend wurde die Leichtathletikanlage in Eigenleistung erweitert und wird für den Vereinssport und Schulsport genutzt.


Kurz vor Weihnachten gab es eine große Überraschung für die Lucky Löwen: Andrea Schmitz und Dieter Vehring vom Vorstand besuchten die Lucky Löwen beim Training und überreichten ihnen ein Geldgeschenk vom BV Clusorth–Bramhar.Die Lucky Löwen sind eine Fußballmannschaft des SV Olympia Laxten, die sich aus ca.  30 Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap zusammensetzt. Für sie stehen nicht die Leistungen sondern der Spaß am Fußball und die Gemeinschaft im Vordergrund. Mit dem Geld das ihnen überreicht wurde werden Anschaffungen oder gemeinsame Unternehmungen finanziert.Stellvertretend für alle Spielerinnen und Spieler sowie Trainer und Eltern bedanken sich Jano Hüer und Justus Meißner aus Clusorth-Bramhar ganz herzlich für die Unterstützung …und vor allem dafür, dass man an sie denkt!

Weiteres hier auf der Homepage des BV

Beim Handballspiel der HSG Nordhorn-Lingen gegen den TSV Ludwigshafen-Friesenheim sind unsere Spieler und Spielerinnen der F2-Jugend mit eingelaufen. Die beiden Trainer Leo Tholen und Luca Schmitz haben sich erfolgreich um eine Teilnahme als Einlaufkinder bemüht.

Vor ca. 2.000 Zuschauern unterlag zwar die HSG  Nordhorn-Lingen den Gästen aus Friesenheim mit 23:26, allerdings liefen unsere Spieler mit den Gästen ein, und haben ihren somit wohl das nötige Glück gebracht. Sowohl den Kindern als auch den Trainern und Begleitern hat es sehr gut gefallen.

Weiteres hier auf der Homepage des BV

Die A-Jugend unserer Jugendspielgemeinschaft mit dem SV Bawinkel und dem SC Osterbrock hat den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga Emsland sicher und steigt damit in die Bezirksliga Weser-Ems III auf. Nachdem in den letzten Jahren stets um den Verbleib in der Kreisliga gekämpft werden musste, wurde in dieser Saison schnell klar, dass die Reise in die andere Richtung gehen wird.

Weiteres erfahren sie hier auf der Homepage des Vereins.

 

 

Vom 25. - 31. Juli 2016 findet das diesjährige Heinz-Niemann-Gedächtnis-Turnier (HNT) auf dem Sportgelände des BV Clusorth-Bramhar statt. Seit sage und schreibe 38 Jahren gibt es das Hans-Lesemann-Gedächtnisturnier bzw. das Heinz-Niemann-Gedächtnis-Turnier beim BV Clusorth-Bramhar . Im Jahr 1979 wurde die Idee geboren, zu Ehren des langjährigen Vorstandsmitgliedes Hans Lesemann, ein Gedächtnis-Turnier zu veranstalten. Dieses Turnier sollte als Turnier für 1. Seniorenmannschaften ausgetragen werden.

Weiteres hier auf der Homepage des BV

 

Neues Trainerteam übernimmt ab Sommer

Der BV Clusorth-Bramhar hat in der Trainerfrage für die kommende Saison bereits frühzeitig Klarheit. Ab nächsten Sommer übernimmt ein junges Trainerteam die Leitung der 1. Seniorenmannschaft. Neuer Trainer wird Manuel Wittmoser, ihm zu Seite steht Co-Trainer Matthias vor dem Brocke.

Weiteres hier auf der Homepage des BV

Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde von der Versammlung Henning Korte gewählt. Weiterhin wurden der 2. Vorsitzende und der Schriftführer neu gewählt. Diese Ämter bekleiden Christopher Krämer und Thomas Kröger. Wiedergewählt wurde der Kassenwart Matthias Krieger.

 

Weiteres erfahren Sie hier auf der Homepage des Vereins

 

De sülve Prozeduur as jedet Johr

 

Am Silvesterabend 2014 findet in diesem Jahr erstmals eine Kurzvorstellung der Theatergruppe Clusorth-Bramhar für Jung und Alt im Haus der Vereine in Clusorth-Bramhar statt. Das weltbekannte Stück „Dinner for One“ wird auf plattdeutsch von den Mitgliedern der Theatergruppe aufgeführt.

Freier Eintritt, ein schöner Start in den Silvesterabend und das alles für einen guten Zweck – denn die Erlöse sowie freiwilligen Spenden werden dem Kapellenbauverein Clusorth-Bramhar zur Verfügung gestellt.

Am Donnerstag, 22.11.14 besuchte der Deutsche Fußball Bund (DFB) den BV Clusorth-Bramhar. Möglich wurde dieser Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Getreu dem Motto „Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Lehrkräfte“ kamen die beiden DFB-Teamer Lothar Lischewski und Rainer Sobisch nun nach Clusorth-Bramhar in die Sporthalle. Seit 2009 fahren bundesweit ca. 30 DFB-Mobile durch ganz Deutschland.

Weiteres auf der Homepage des BV

Der Schützenverein lädt auch in diesem Jahr wieder alle Kinder mit Ihren Eltern herzlich zum Nikolausumzug ein. Wir erwarten den Nikolaus am 07. Dezember um 18 Uhr auf dem Schulplatz in Bawinkel.

 

Weiteres erfahren Sie hier auf der Homepage des Vereins

 

Ein Freundeskreis, bestehend aus einigen Familien Clusorth-Bramhars, verkaufte an einem Freitag auf dem Weihnachtsmarkt Lingen selbst genähte Boni-Eulen zugunsten des Projektes „Kinderlachen hilft Heilen". Dr. med. Henry Bosse, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendklinik, dankte bei der offiziellen Scheckübergabe: „Das ist wirklich vorbildliches, ehrenamtliches Engagement von Familien, das unserem Projekt „Kinderlachen hilft Heilen" und damit unseren kleinen Patienten zu Gute kommt!"

Zur Unterstützung der Grundschule Clusorth-Bramhar und der Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls von Lehrern, Schülern, Eltern, Kindern und ehemaligen Schülern, wurde kürzlich der Förderverein der Grundschule Clusorth-Bramhar e.V. gegründet.

 

 

Ein Freundeskreis, bestehend aus einigen Familien Clusorth-Bramhars, verkaufte an einem Freitag auf dem Weihnachtsmarkt Lingen selbst genähte Boni-Eulen zugunsten des Projektes „Kinderlachen hilft Heilen". Dr. med. Henry Bosse, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendklinik, dankte bei der offiziellen Scheckübergabe: „Das ist wirklich vorbildliches, ehrenamtliches Engagement von Familien, das unserem Projekt „Kinderlachen hilft Heilen" und damit unseren kleinen Patienten zu Gute kommt!"


 

Freunde verkauften für das Projekt „Kinderlachen“

Der Freundeskreis, bestehend aus einigen Familien von Clusorth-Bramhar, war am 07.12.2012 auf dem Weihnachtsmarkt in Lingen vertreten.

Neben antialkoholischen Getränken, kleine Kuchenvariationen für die Kinder wurden auch eigene Kreationen in Sachen Glühwein angeboten.

 

Am Ostersonntag, 08.April, fand das traditionelle Osterfeuer statt. In diesem Jahr wurde das Osterfeuer erstmals in einer Feuerschale auf dem Parkplatz vor dem Haus der Vereine abgebrannt.

.

Die E- und die F- Jugend darf sich über neue Trainingsanzüge freuen. Gesponsert wurden diese Anzüge von der BP-Lingen. Ein besonderes Dankeschön geht an Frank Vehring, der diese Aktion in die Wege leiten konnte.

 

Das Bild zeigt die E- und die F- Jugend mit Rene Grote links und Frank Vehring rechts der Mannschaften

Tannenbaumaktion
Wie in den vergangen Jahren veranstaltet die KLJB Clusorth-Bramhar auch im Jahre 2012 wieder eine Tannenbaumaktion, welche am 14. Januar 2012 stattfindet. Es werden ausschließlich Tannenbäume in Clusorth Bramhareingesammelt!

Wir von den Minikickern (G-Jugend) haben neue Trikots bekommen. Mit der Unterstützung von Steffi Thyen (OLB) und Peter Lüttel (Cafe Lüttel) konnte ein neuer Satz gekauft werden.Zusätzlich hat Dieter Vehring dafür gesorgt, dass wir Trainingsanzüge von der BP bekommen haben.

Am 27.12.2011 konnten wir Hildegard Bruns, der glücklichen Gewinnerin unseres Wettbewerbs " 100. User" einen Gutschein für 25 Brötchen überreichen.

Wir danken der Bäckerei Hermann Lüttel, die diesen Preis gestiftet hat.

Aktiv und lebensbejahend: Für ihr außerordentliches Engagement im familiären, gesellschaftlichen, landwirtschaftlichen und kreativen Bereich ist die 78-jährige Hildegard Korte aus Clusorth-Bramhar als erste Niedersächsin überhaupt mit der ‚ÄûGrünen Nika‚Äú ausgezeichnet worden.

Foto: Anne Bremenkamp Quelle:www.noz.de

Am 1. Adventssonntag, 27. November, fand der diesjährige Weihnachtsmarkt in Clusorth-Bramhar statt. Im und rund um das Haus der Vereine wurde allerhand Weihnachtliches geboten.

Aktuelle Ausgabe

Web Partner

Hof- und Heuerstellen in Clusorth-Bramhar

Das Buch kann zum Preis von 18 € erworben werden bei Hermann Gebbeken (Tel. 05963/8302) oder Ursula Fohn (Tel. 05963/721). Gleichzeitig wird es vom LWT im Verkehrsbüro der Stadt Lingen angeboten. Bestellungen können auch erfolgen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

24
Okt
Wie wäre es mit einem Hochbeet

25
Okt
Fastenkurse „Basen Fasten“Anmeldung unter 059631292

10
Nov
45. Lokalschau im HdV

11
Nov
45. Lokalschau im HdV

------------------------------------------------------------------------------------

-Anstehende Veranstaltungen-

24
Okt
Wie wäre es mit einem Hochbeet

25
Okt
Fastenkurse „Basen Fasten“Anmeldung unter 059631292

10
Nov
45. Lokalschau im HdV

11
Nov
45. Lokalschau im HdV

Kontakt

Haus der Vereine e.V.

+49-5963-8302

Email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web : www.clusorth-bramhar.de

Impressum & Datenschutzerklärung